31.03.2020

Corona - "Konflikt-Hotline" und "Nachbarschaftshilfe"

"Wohnen im Dialog" ein Projekt der Volkshilfe

Konflikthotline

Nachbarschaftshilfe

Aufgrund der aktuellen Situation bleiben sehr viele Menschen daheim und leisten auf diese Weise ihren Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus. Verunsicherung und Ängste können in Konflikten resultieren, die sich als Folge der Einschränkungen nun in den eigenen vier Wänden oder der unmittelbaren Nachbarschaft entladen.

Die Konflikt-Hotline bietet den Betroffenen telefonische Unterstützung und Beratung bei Konflikten im Wohnbereich und der Nachbarschaft.
Telefonisch unterstützen und begleiten professionelle Mediator*innen und Sozialarbeiter*innen die hilfesuchenden Menschen dabei, ihre Konflikte in der Nachbarschaft und in der Familie zu bereinigen.

Ein weiteres Angebot ist das Projekt "Nachbarschaftshilfe"; das darauf abzielt ältere Menschen und Personen, die zur Risikogruppe gehören beim Einkaufen und anderen notwendigen Erledigungen zu unterstützen.

Hinweis: Mit einem Mausclick auf das erste Bild können Sie dieses vergrößern und mit einem weiteren Klick auf den erscheinenden Pfeil zu den nächsten Bildern wechseln.