15.12.2017

Karate-Gold bei EM in Protugal

They did it again ! Nachdem die beiden Ende September bereits einen Weltmeistertitel in Treviso (Italien) holen konnten, erreichten sie jetzt auch in Portugal Top-Platzierungen. Konkret handelt es sich um die Shotokan-Karate-EM, die vom 24.- 26.11.2017 in Matosinhos (Nähe Porto) stattfand.

Lukas Buchinger Europameister

Lukas Buchinger Europameister

Team Österreich

Team Senioren

Team 1

Team 2

Wettkampftag  2:  (Juniorenbewerbe)
Lukas Buchinger war der “Mann des Tages“ am 25.11.2017.
Zunächst führte er das Kata-Team mit Zwillingsbruder Christoph und Vincent Forster ins Finale des Junioren-Bewerbes.
Danach stürmte er mit einer spektakulären Leistung im Einzelbewerb mit drei 5:0-Siegen gegen Sportler aus Irland, Deutschland und Italien ins Semifinale der besten 8 Sportler, wo er sich mit Höchstnoten an die Spitze des Feldes setzte. Im abendlichen Finale der besten 4 Sportler ließ er sich nicht mehr von dieser Position verdrängen und holte mit klarem Vorsprung Gold.
Platz 2 ging an Italien, Platz 3 an Russland und Platz 4 an Gastgeberland Portugal.

Nach diesen anstrengenden Runden musste Lukas gleich ein weiteres Mal auf die Matte, um mit dem Kata-Team das Finale zu bestreiten, wo er mit Christoph Buchinger und Vincent Forster Silber hinter Russland holte.

Wettkampftag  3:  (Seniorenbewerbe)
Nach dem extrem erfolgreichen Vortag schien es für die 2 Bachmanninger auch an Ihrem Geburtstag eine Fortsetzung zu geben.

Lukas schaffte es im Kata-Einzel-Senioren-Bewerb wieder bis ins Finale der besten 4 und belegte schlussendlich den ausgezeichneten 4. Gesamtrang.

Auch Im Kata-Teambewerb erreichten Lukas und Christoph, gemeinsam mit ihren Teamkollegen aus Vorarlberg, den Einzug ins Finale der besten 4.
(und das mit zweithöchster Punktzahl nach Deutschland !)
Somit gab es zum zweiten Mal an diesem Tag berechtigte Medaillenhoffnungen für Österreich, die jedoch im nachmittäglichen Finale zerplatzten. Ein kurioses Missverständnis führte zur Disqualifikation des Teams: Der Hauptkampfrichter verstand die von Lukas angesagte Kata "Gojushiho Dai" als "Jitte". Nach dem Ende der Vorführung und einer längeren Diskussion des Kampfgerichtes wurde die Disqualifikation des Teams mit der Begründung verkündet, dass es eine andere als die angesagte Kata vorgeführt hätte. – Somit trotz exzellenter Leistung leider “nur“ Platz 4

Die Ergebnisse zusammengefasst:
1.Platz Kata Einzel Junioren (Lukas Buchinger)
2.Platz Kata Team Junioren (Lukas Buchinger, Christoph Buchinger, Vincent Forster)
4.Platz Kata Einzel Senioren (Lukas Buchinger)
4.Platz Kata Team Senioren (Lukas Buchinger, Christoph Buchinger, Vincent Forster)

Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Übrigens:
Mit dieser herausragenden Leistung hat sich Lukas für die stiloffene Karate-EM in Sotschi (Russland)
qualifiziert, die Anfang  Februar 2018 über die Bühne gehen wird.
(bei dieser EM darf lediglich 1 Starter pro Kategorie und Nation an den Start gehen)

Hinweis: Mit einem Mausclick auf das erste Bild können Sie dieses vergrößern und mit einem weiteren Klick auf den erscheinenden Pfeil zu den nächsten Bildern wechseln.